Startseite | Datenschutz | Impressum
GolfplatzGolfclubSpielenTermineInformationenKontakt

Presse-Berichte

9-Loch-Turnier am 13.10.2018

Am Samstag fand im Golfclub Landau ein 9-Loch-Turnier statt. Nettosieger Klasse A (Hcp bis 14,3) wurde Ernst Schwiewagner vom GC Landau mit 18 Punkten. Die Netto Klasse B (14,4 bis 45) konnte Hannelore Ebner, ebenfalls vom GC Landau mit 22 Punkten für sich entscheiden. Unser Bild zeigt Präsident Hubert Tattenberger, Hannelore Ebner und Ernst Schwiewagner

Mens Day -auch für Damen- am 10.10.2018

Wie an jedem 1. Mittwoch im Monat fand im GC Landau ein Mens Day statt, der von Schmalzl Massivhaus gesponsert wird. Günther Männicke vom GC Landau wurde 32 Punkten Bruttosieger. Netto Kl. A (Hcp bis 11,6) gewann Anton Stierstorfer mit 35 Punkten, die Netto Kl. B (Hcp 11,7 bis 14,9) konnte Rainer Lichtinger vom GC Schloßberg mit 38 Punkten für sich entscheiden und den 1. Platz in der Netto Kl. C (Hcp 15,0 bis 45) belegte Christian Roth vom GC Schloßberg mit ebenfalls 38 Punkten. Josef Kirschner spielte ein Birdie und gleich 3 Birdies in einem Turnier spielte Rudi Rammelsberger, Unser Bild zeigt von links nach rechts Präsident Hubert Tattenberger, Christian Roth, Josef Kirschner, Rainer Lichtinger, Günther Männicke, Rudi Rammelsberger und Anton Stierstorfer

Landauer Hcp-Turnier am 29.09.2018

Am vergangenen Samstag fand im GC Landau ein Landauer Hcp-Turnier statt. In der Netto Klasse A (Hcp bis 11,9) gewann Sabine Schmidkonz mit 35 Punkten. In der Netto Klasse B (Hcp 12,0 bis 45) belegte Susanne Just mit 40 Punkten den 1. Platz. Walter John, Anke Seela und Anton Stierstorfer spielten ein Birdie. Unser Bild zeigt von links nach rechts Präsident Hubert Tattenberger, Walter John, Sabine Schmidkonz, Anke Seela, Susanne Just und Toni Stierstorfer

Mens Day am 19.09.2018

Wie jeden Monat fand im GC Landau ein Mens Day statt, der von Schmalzl Massivhaus gesponsert wird. Hans Schmalzl vom GC Landau wurde mit 30 Punkten Bruttosieger. Netto Kl. A (Hcp bis 10,9) gewann Anton Stierstorfer vom GC Landau mit 37 Punkten, die Netto Kl. B (Hcp 11,0 bis 14,9) konnte Remigio Fellet vom Rottaler GC mit 40 Punkten für sich entscheiden und den 1. Platz in der Netto Kl. C (Hcp 15,0 bis 45) belegte Maria Anna Stetter vom GC Landau mit 37 Punkten. Den einzigen Birdie spielte Ernst Schwiewagner auf Loch 18. Unser Bild zeigt von links nach rechts Präsident Hubert Tattenberger, Anton Stierstorfer, Hans Schmalzl, Ernst Schwiewagner und Remigio Fellet.

Clubmeisterschaft 2018

Dieses Jahr meinte es der Wettergott nicht so gut mit dem sportlichen Höhepunkt des Jahres und so startete die erste Runde in der Clubmeisterschaft 2017 am Samstag bei leichtem Regen. Die Spieler traten an, um einen der begehrten Clubmeistertitel zu erspielen. An beiden Tagen wurde ein 18-Loch-Zählspiel ausgetragen. Die Herren spielten von Abschlag weiß (5800 m), die Senioren von Abschlag gelb (5420 m) und die Damen ebenfalls von Abschlag gelb (5420 m). Bei den Herren und Senioren lag nach dem 1. Spieltag das Feld noch dicht zusammen. Mit Spannung wurde die zweite Runde erwartet. Auch am Sonntag gingen die Spielerinnen und Spieler bei leichtem Regen an den Start und am Nachmittag standen dann die Clubmeister in den Klassen Damen, Herren und Senioren fest. Bei den Damen hatte sich Anke Seela am ersten Tag 8 Schläge Vorsprung herausgespielt. Diesen Vorsprung konnte Anke Seela mit insgesamt 181 Schlägen am 2. Tag verteidigen. Auf den 2. Platz spielte sich Irene Kupka mit183 Schlägen und den 3. Platz belegte Sabine Schmidkonz mit 185 Schlägen. Bei den Herren lagen nach dem ersten Tag Günther Männicke mit 78 Schlägen, Wolfgang Anetseder mit 79 Schlägen und Kurt Heitzinger mit 81 Schlägen eng beieinander. Am 2. Spieltag konnte sich Kurt Heitzinger durch eine hervorragende 74er Runde den Meistertitel mit insgesamt 155 Schlägen sichern. Den 2. Platz belegte Günther Männicke mit insgesamt 158 Schlägen vor Michael Steinberger mit 161 Schlägen. Auch bei den Senioren war der 2. Spieltag sehr spannend. Josef Kirschner lag mit 75 Schlägen nach dem 1. Spieltag mit 1 Schlag vor Franz Brunner mit 76 Schlägen in Führung. Am Sonntag spielte Franz Brunner dann eine 78er Runde und gewann mit insgesamt 154 Schlägen den Meistertitel. Josef Kirschner belegte mit 159 Schlägen den 2. Platz vor Andreas Schatz mit 161 Schlägen. Nicht nur die Titelträger zeigten im Turnier hervorragende golferische Leistungen. Auch alle anderen Spielerinnen und Spieler erspielten tolle Ergebnisse. Die diesjährige Clubmeisterschaft fand ihren Abschluss mit der Siegerehrung. Anschließend feierte man im Clubhaus die neuen Vereinsmeister 2018. Unser Bild zeigt die Clubmeister mit Franz Brunner, Anke Seela, Kurt Heitzinger und Präsident Hubert Tattenberger
Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8
Artikel pro Seite